Weißstorch - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weißstorch

Vogel des Jahres 1984 und 1994

Ciconia ciconia
Familie Störche


Typisch : Das schwarz-weiße Gefieder und die langen, roten Beine
Vorkommen : Die Tiere bewohnen offenes Land mit niedriger Vegetation, feuchte Niederungen, Feuchtwiesen und Auwälder
Nahrung : Der Weißstorch ernährt sich von Mäusen, Regenwürmern, Insekten und Fröschen. Gelegentlich stehen auch Maulwürfe, Fische und Reptilien auf dem Speiseplan
Hauptbrutzeit : April-Juli
Gelegegröße : 3-5 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Männchen und Weibchen brüten abwechselnd 33-34 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 58-64 Tage
Gewicht Männchen : 2600-4400 Gramm
Gewicht Weibchen : 3325-3900 Gramm
Körperlänge : 102 cm
Spannweite : 200-220 cm
Höchstalter : 34 Jahre 10 Monate  (Ringvogel)
Neststandort : Auf Gebäuden, Masten und Bäumen
Wanderungen : Zugvogel mit Winterquartier in Afrika

In Deutschland
Wegzug : Ab Mitte  August
Rückkehr : Ende März

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü