Uferschwalbe - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Uferschwalbe

Vogel des Jahres 1983  

Riparia riparia
Familie Schwalben


Typisch : Kleiner als Rauch- und Mehlschwalbe
Vorkommen : Sandige Steilufer, Sand- und Kiesgruben mit Steilwänden. Meist in der Nähe von Gewässern
Nahrung : kleine Fluginsekten
Hauptbrutzeit : Mai-August
Gelegegröße : 4-7 Eier
Jahresbruten : 1-2
Brutdauer : Männchen und Weibchen brüten abwechselnd 14-17 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 20-24 Tage
Gewicht Männchen : 12-18 Gramm
Gewicht Weibchen : 12-18 Gramm
Körperlänge : 12 cm
Spannweite : 27-29 cm
ältester Ringvogel : 10 Jahre 3 Monate
Neststandort : Selbstgegrabene Bruthöhle (60-100 cm tief)
Wanderungen : Langstreckenzieher

In Deutschland
Wegzug : Ende August- Anfang September
Rückkehr : Ab April
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü