Trauerschnäpper - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Trauerschnäpper

 
Ficedula hypoleuca
Familie Sänger


Typisch : Er zuckt häufig mit den Flügeln und dem Schwanz
Vorkommen : Der Trauerschnäpper bewohnt Laub-Nadel- und Mischwälder. Wichtig ist ein ausreichendes Angebot an Nisthöhlen
Nahrung : Fliegende Insekten und Beeren
Hauptbrutzeit : Mai-Juni
Gelegegröße : 5-8 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 12-13 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 11-16 Tage
Gewicht Männchen : 11,5-15 Gramm
Gewicht Weibchen : 12-18 Gramm
Körperlänge : 13 cm
Spannweite : 22-24 cm
Höchstalter : 9 Jahre 3 Monate (Ringvogel)
Neststandort : In Höhlen und Halbhöhlen von Bäumen
Wanderungen : Langstreckenzieher mit Winterquartier im tropischen Afrika

In Deutschland
Wegzug : Jungvögel schon ab Juli
Rückkehr : Ab  April
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü