Säbelschnäbler - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Säbelschnäbler

 
Recurvirostra avosetta
Familie Stelzenläufer


Typisch : Der lange aufwärts gebogene Schnabel
Vorkommen : In Mitteleuropa besiedeln Säbelschnäbler Salzwiesen, seichte Lagunen, flache Binnenseen und verlandete Küstenstreifen der Nord- und Ostseeküsten
Nahrung : Ringelwürmer, Kleinkrebse, Insektenlarven und gelegentlich kleine Fischchen
Hauptbrutzeit : Mai-Juli
Gelegegröße : 4 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Männchen und Weibchen brüten abwechselnd 23-25 Tage
Nestlingszeit : Nestflüchter, 35-42 Tage
Gewicht Männchen : 250-400 Gramm
Gewicht Weibchen : 250-400 Gramm
Körperlänge : 43 cm
Spannweite : 67-77 cm
Höchstalter : 24 Jahre 6 Monate (Ringvogel)
Neststandort : Brutkolonie; Bodennest
Wanderungen : Je nach Brutgebiet Stand-, Strich- oder Zugvogel

In Deutschland
Wegzug : Ab August
Rückkehr : Mitte März-April
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü