Saatkrähe - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Saatkrähe

 Vogel des Jahres 1986

Corvus frugilegus
Familie Rabenvögel


Typisch : Die helle Schnabelwurzel
Vorkommen : Saatkrähen kommen in Europa von England und Südskandinavien bis Norditalien und Nordgriechenland vor. Die Saatkrähe bewohnt offenes Kulturland mit Gehölzen und geeigneten Nistmöglichkeiten (Baumgruppen), Waldränder und Lichtungen, Parks, Getreideäcker und Wohngebiete. Sie brütet in großen Kolonien in den hohen Bäumen von Gehölzen, gern auch in der Nähe des Menschen
Nahrung : Auf dem Speiseplan stehen Insektenlarven, Schnecken, Mäuse, Regenwürmer, Saatgut, Pflanzenteile und Abfälle
Hauptbrutzeit : März-Mai
Gelegegröße : 4-6 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 16-19 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 29-30 Tage
Gewicht Männchen : 425-600 Gramm
Gewicht Weibchen : 386-552 Gramm
Körperlänge : 46 cm
Spannweite : 90 cm
Höchstalter : 19 Jahre 11 Monate  (Ringvogel)
Neststandort : Brutkolonie ; in den Kronen hoher Bäume
Wanderungen : In Mitteleuropa ist die Saatkrähe ein Standvogel. In den Wintermonaten werden unsere Bestände durch Osteuropäische Zugvögel deutlich verstärkt
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü