Moorente - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Moorente

 
Aythya nyroca
Familie Entenvögel


Typisch : Der weiße "Heckspiegel"
Vorkommen : Sie ist überwiegend in Süd- und Südosteuropa beheimatet, brütet aber auch in Ostdeutschland. Die Moorente bewohnt flache, nährstoffreiche Seen mit einer breiten Verlandungszone und flache Steppenseen. Am liebsten halten sie sich dort auf, wo der Schilfgürtel von Schwimmpflanzen abgelöst wird
Nahrung : Auf dem Speiseplan der Moorente stehen Pflanzen, die sie vor allem unter der Wasseroberfläche suchen. Samen, Mollusken und kleine Fische werden auch nicht verschmäht
Hauptbrutzeit : Mai-Juni
Gelegegröße : 8-10 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 25-27 Tage
Nestlingszeit : Nestflüchter, 55-60 Tage
Gewicht Männchen : 440-740 Gramm
Gewicht Weibchen : 410-727 Gramm
Körperlänge : 41 cm
Spannweite : 63-67 cm
Höchstalter : 8 Jahre5 Monate  (Ringvogel)
Neststandort : Am Gewässerrand - Bodennest im dichten Bewuchs
Wanderungen : Bei uns nur selten anzutreffen. Im Mittelmeergebiet Standvogel, ansonsten Zugvogel mit Überwinterungsgebiet im Mittelmeerraum

In Deutschland
Fast immer Gefangenschaftsflüchtlinge

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü