Klappergrasmücke - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klappergrasmücke

 
Sylvia curruca
Familie Grasmücken


Typisch : Ihr klappernder Gesang
Vorkommen : Sie brütet in der halboffenen Landschaft, an Waldrändern, in Schonungen, Parks und Gärten. Das Nest der Klappergrasmücke findet man in niedrigen Dornensträuchern, in Hecken und Ziersträuchern
Nahrung : Die Klappergrasmücke ernährt sich von Insekten und Spinnen. Im Herbst stehen auch Beeren auf dem Speiseplan
Hauptbrutzeit : Mai-Juni
Gelegegröße : 4-6 Eier
Jahresbruten : 1-2
Brutdauer : Männchen und Weibchen brüten abwechselnd 11-12 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker11-12 Tage
Gewicht Männchen : 12 Gramm
Gewicht Weibchen  : 12 Gramm
Körperlänge : 13,5 cm
Spannweite : 18-20 cm
Höchstalter : 11 Jahre 1 Monat (Ringvogel)
Neststandort : Niedrig in dichtem Busch
Wanderungen : Die Überwinterungsgebiete der Klappergrasmücke liegen vorwiegend im Sudan und in Äthiopien

In Deutschland
Wegzug : Ende August- Anfang September
Rückkehr : Ab April
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü