Kampfläufer - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kampfläufer

 
Philomachus pugnax
Familie Schnepfen


Typisch : Die auffällige Halskrause der Männchen im Prachtkleid
Vorkommen : Der Kampfläufer bewohnt feuchte Niederungswiesen, feuchte Tundra, sumpfige Flussauen und mit Gräben und Tümpeln durchsetzte Wiesen
Nahrung : Würmer, Schnecken, kleine Muscheln, Wasserinsekten, grüne Pflanzenteile
Hauptbrutzeit : Mai-Anfang Juni
Gelegegröße : 4 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 20-23 Tage
Führungsgszeit : Nestflüchter, 25-28 Tage
Gewicht Männchen : 130-230 Gramm
Gewicht Weibchen : 70-150 Gramm
Körperlänge : 29 cm
Spannweite : 45-60 cm
Höchstalter : >10 Jahre (Ringvogel)
Neststandort : Bodennest
Wanderungen : Langstreckenzieher – verbringt den Winter in Zentral- und Südafrika. In kleiner Zahl aber auch im Mittelmeergebiet und Vorderasien

In Deutschland
Wegzug : Ab August
Rückkehr : Ab Mai
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü