Goldregenpfeifer - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Goldregenpfeifer

Vogel des Jahres 1975
Pluvialis apricaria
Familie Regenpfeifer


Typisch : Sein kontrastreiches, unverwechselbares Prachtkleid
Vorkommen : Der Goldregenpfeifer bewohnt die Strauch- und Waldtundra Nordeuropas. In Mitteleuropa ist er als Brutvogel so gut wie ausgestorben. Die letzten 20 Brutpaare in Niedersachsens Mooren haben keine rosige Zukunft
Nahrung : Der Goldregenpfeifer ernährt sich von Insekten und deren Larven, Würmern, Spinnen, Schnecken und Beeren
Hauptbrutzeit : April-August
Gelegegröße : 4 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Männchen und Weibchen brüten abwechselnd 28-31 Tage
Führungszeit : Nestflüchter, 25-33 Tage
Gewicht Männchen : 140 Gramm
Gewicht Weibchen  : 157 Gramm
Körperlänge : 28 cm
Spannweite  : 53-59 cm
Höchstalter : >12 Jahre (Ringvogel)
Neststandort : Bodennest
Wanderungen : Teilzieher; im Winterhalbjahr kann man die Vögel  an der  niederländischen und norddeutschen Küste beobachten


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü