Gänsesäger - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gänsesäger

 
Mergus merganser
Familie Entenvögel


Typisch : Häufigster Säger Europas
Vorkommen : Gänsesäger brüten an klaren, fischreichen Seen und Flüssen
Nahrung : Auf dem Speiseplan stehen Weißfische, Coregonen, Flußbarsche, Salmoniden und Wasserinsekten
Hauptbrutzeit : Mai-Juli
Gelegegröße : 7-12 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 30-34 Tage
Führungszeit : Nestflüchter, 60-70 Tage
Gewicht Männchen : 1200-2060 Gramm
Gewicht Weibchen  : 1150-1700 Gramm
Körperlänge : 62 cm
Spannweite : 82-100 cm
Höchstalter : 9 Jahre 7 Monate (Ringvogel)
Neststandort : In Baum- oder Bodenhöhle, in Nistkästen
Wanderungen : Die Vögel der nördlichen Gebiete sind Stand- oder Strichvögel. Hauptüberwinterungsgebiete sind die Nord- und Ostsee und die Atlantikküste

In Deutschland
überwiegend Wintergast
In Schleswig Holstein teilweise auch Brutvogel
Je nach vorhandener Bandbreite kann es eine Weile dauern bis das Video vollständig geladen ist. Die Clips nehmen zwischen 40- und 50 MB in Anspruch.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü