Fasan - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fasan

 
Phasianus colchicus
Familie Feldhühner


Typisch : Die auffällige Gefiederfärbung der Männchen
Vorkommen : Stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Wurde und wird bei uns als Jagdwild ausgesetzt. Die Tiere bevorzugen reich gegliederte Kulturlandschaft mit Hecken, Feldgehölzen und lichten Wäldern
Nahrung : Der Fasan ernährt sich überwiegend pflanzlich. Jungtiere erhalten in den ersten Lebenswochen allerdings auch kleine Wirbellose (Regenwürmer, Schnecken, Insekten)
Hauptbrutzeit : April-Juni
Gelegegröße : 8-15 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 23-26 Tage
Führungszeit : Nestflüchter, 70-80 Tage
Gewicht Männchen : 1145-1565 Gramm
Gewicht Weibchen : 1100-1300 Gramm
Körperlänge : 63-89 cm
Spannweite : 70-90 cm
Höchstalter : 7 Jahre 7 Monate (Ringvogel)
Neststandort : Flache Bodenmulde
Wanderungen : In Mitteleuropa Standvogel
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü