Brandgans - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Brandgans

 

Tadorna tadorna
Familie Entenvögel vögel


Typisch : Die dreifarbige Gefiederfärbung (schwarz-weiß-rotbraun)
Vorkommen : Zur Brutzeit bewohnt die Brandgans sandige und schlammige Küsten, Brackwasser- und Süßwasserseen. Nichtbrütende Tiere halten sich bevorzugt im Wattenmeer auf.
Nahrung : Die Brandgans ernährt sich von Mollusken, Ringelwürmern, Schnecken, Wasserinsekten, Muscheln und Kleinkrebsen.
Hauptbrutzeit : April-Juni
Gelegegröße : 8-10 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 29-31 Tage
Führungszeit : Nestflüchter, 45-50 Tage
Gewicht Männchen : 1350 Gramm
Gewicht Weibchen : 1000 Gramm
Körperlänge : 58-67 cm
Spannweite : 110-135 cm
Höchstalter : 16 Jahre (Ringvogel)
Neststandort : Die Nester werden in 1 - 2 m langen Erdröhren, sehr gern in alten Kaninchen oder Fuchsbauten errichtet
Wanderungen : Zugvogel, Teilzieher und teilweise auch Strichvogel. Die Brandgänse Nord- und Mitteleuropas versammeln sich Anfang August zur Mauser im Wattenmeer.
Je nach vorhandener Bandbreite kann es eine Weile dauern bis das Video vollständig geladen ist. Die Clips nehmen zwischen 40- und 50 MB in Anspruch.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü