Birkenzeisig - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Birkenzeisig

 

Carduelis flammea
Familie Finken 


Typisch : Die rote Brust und Stirn des Männchens im Brutkleid.
Vorkommen : Der Birkenzeisig bewohnt Südwestskandinavien, Island, die Britischen Inseln und die Bergregionen Mitteleuropas. Im nördlichen Verbreitungsgebiet lebt er in Birken- und Nadelwäldern, in den Alpen vor allem in Lärchenwäldern.
Nahrung : Samen von Kräutern und Bäumen, Nektar, Pollen und Insekten
Hauptbrutzeit : Mai-Juli
Gelegegröße : 4-6 Eier
Jahresbruten : 1-2
Brutdauer : Weibchen brütet 11-13 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 12-15 Tage
Gewicht : 12-18 Gramm
Körperlänge : 13,5 cm
Spannweite : 14 cm
Höchstalter : >9 Jahre (Ringvogel)
Neststandort : Das aus Moos, Zweigen und kleinen Reisern bestehende Nest wird vom Weibchen auf Astgabeln von Bäumen oder in Sträuchern errichtet. Im Siedlungsbereich wird es meistens in Hängebirken, Koniferen oder Ziersträuchern versteckt.
Wanderungen : In Europa Zugvogel mit Wanderungen von Evasionscharakter. Der Abzug aus den Brutgebieten hängt von der Nahrungssituation ab. 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü